пятница, 26 декабря 2014 г.

Diese drei Gewürze helfen gegen Pickel

Diese drei Gewürze helfen gegen Pickel
Diese drei Gewürze helfen gegen Pickel

Hausmittel gegen Hautunreinheiten
Raus aus dem Gewürzregal, ran an den Teint. Diese drei Gewürze können helfen, Hautunreinheiten zu mildern.

Kurkuma gegen Pickel


Es hat Tradition: Indische Frauen pflegen sich seit Jahrhunderten vor der Hochzeit mit Kurkuma, um eine schöne reine Haut zu bekommen. In Internetforen kursiert Kurkuma als Mittel, um Hautunreinheiten abklingen zu lassen. Vorweg sei gesagt, Studien, die die Wirksamkeit von Kurkuma gegen Pickel beweisen, existieren nicht. Aber das heißt nicht zwangsläufig, dass das Gewürz nicht hilft, sondern nur, dass es keine Langzeitstudien zu diesem Thema gibt.


Warum soll Kurkuma helfen?


Das Gewürz Kurkuma enthält das antioxidative Kurkumin. Kurkumin besitzt entzündungshemmende und starke antimikrobielle Eigenschaften, die sich gegen Akne-Bakterien richten. Natürlich wirkt Kurkuma auch innerlich, je nach Geschmack und Verträglichkeit könnt ihr das Gewürz auf euren Speiseplan setzen (Tipp: mit Pfeffer ergänzen, denn das das darin enthaltene Piperin erhöht die Fähigkeit des Körpers, Kurkuma aufzunehmen).


DIY-Rezepte mit Kurkuma


  • 1 Teelöffel Kurkumapulver mit ausreichend Wasser oder Rosenwasser zu einer Paste verarbeiten, auf die Hautstellen (nicht auf offene Wunden!) verteilen und auf der Haut trocknen lassen. Anschließend gründlich mit Wasser oder einer Waschlotion abwaschen.
  • Kurkumapulver mit Honig verrühren und die Paste auf die betroffenen Hautstellen auftragen. Mindestens 10 Minuten einwirken lassen, dann abnehmen und mit Wasser abwaschen.
  • Kurkuma mit einem Tropfen Kokosöl vermischen und als Maske auf dem Gesicht verteilen. Kokosnussöl enthält Laurinsäure, die effektiv gegen Hautbakterien wirkt, die für entzündliche Akne (Eiter, Pickel, etc.) verantwortlich sind. Je nach Konsistenz mindestens 5 Minuten einwirken lassen.

Zimt gegen Pickel


In vielen Akne-Foren liest man begeisterte Stimmen zur Anwendung von Zimt bei Hautunreinheiten. Besonders in der Kombination mit Honig soll das Gewürz als Maske gut funktionieren.


Warum soll Zimt helfen?


Auch Zimt enthält hohe Mengen an Antioxidantien und wirkt entzündungshemmend. Studien haben bewiesen, dass Zimt in der Lage ist, das Wachstum von Bakterien und Pilzen zu stoppen.Wichtig: Mit einer vorsichtigen Dosis beginnen, denn Überempfindlichkeit gegen Zimt kann Hautreaktionen auslösen. Tipp: Immer abends anwenden, denn Zimtöl kann empfindliche Haut reizen und Rötungen provozieren.


DIY-Rezept mit Zimt


  • Eine Maske mit Honig und Zimt kann gegen Mitesser und Hautunreinheiten helfen. Im Mischungsverhältnis von ungefähr 2 bis 3 Teelöffel Zimtpulver mit 1 ½ TL Honig anrühren. Mindestens 10 Minuten einwirken lassen und dann mit warmem Wasser abspülen.

Muskatnuss gegen Pickel


Die Muskatnuss soll nicht nur unseren Darm anregen, Herz und Kreislauf gut tun, sondern auch der Haut. Unreinheiten sollen geklärt werden. Wichtig bei der Anwendung ist es, die Muskatnuss frisch zu reiben, das erhöht ihre Wirksamkeit.


Warum soll Muskatnuss helfen?


Auch die Muskatnuss hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Und genau wie alle anderen Gewürze in der Hautpflege sollte auch Muskatnuss vorsichtig dosiert werden, da es bei Überempfindlichkeit Rötungen provozieren kann. Auch zur Vorbeugung von Pickeln kann Muskatnuss wirksam eingesetzt werden. Ein Peeling aus Muskatnusspulver hilft gegen Bakterien auf der Haut.


Original article and pictures take http://www.brigitte.de/beauty/haut/diese-drei-gewuerze-helfen-gegen-pickel-10851706.html site


Комментариев нет:

Отправить комментарий